Pressearchiv 2015

02.04.2015 | Aktuelle Pressemitteilungen
« Newsindex

Drei Lemgoer Schulen glänzen sportlich

Auszeichnung des schulischen Engagements am 26. März 2015 bei den Stadtwerken Lemgo

Lemgo.- Keine Frage: Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Sportabzeichen-Prüfungen in Lemgo war im Jahr 2014 rückläufig. In den Vereinen der Alten Hansestadt wurden gerade einmal 154 Sportabzeichen erfolgreich abgenommen.
Doch drei Lemgoer Grundschulen halten diesem Trend ihre sportlichen Erfolge entgegen: An der August-Hermann-Francke-Grundschule, der Grundschule Kirchheide und der Grundschule am Schloss konnten insgesamt 562 Schülerinnen und Schüler ihre sportlichen Leistungen mit einem Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold krönen.
Ganz vorn liegt dabei die August-Hermann-Francke-Grundschule. Dort erwarben fast 300 Kinder ein Sportabzeichen – das sind 74 Prozent aller dort lernenden Schülerinnen und Schüler. Den zweiten Platz in der Sportabzeichen-Statistik 2014 des Stadtsportverbandes Lemgo (SSV) sicherte sich die Grundschule Kirchheide, hier haben 56 Prozent der Kinder durch sportliche Höchstleistungen geglänzt. Und in der Grundschule am Schloss konnte jedes zweite Kind stolz sein Sportabzeichen in den Händen halten.
Sigmund Gedeon, Sportabzeichenbeauftragter des SSV Lemgo, freut sich immer sehr darüber, wenn Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer Spaß daran haben, sich sportlich zu messen. „Sie können wirklich stolz darauf sein, dass sie so viele dieser anerkannten Ehrenzeichen erhalten haben", so Gedeon weiter.
Jährlich zeichnen die Stadtwerke Lemgo als Sponsor des Stadtsportverbandes gemeinsam mit dem SSV das Engagement der besten Schulen aus – am 26. März 2015 war es wieder soweit, da konnten die Vertreter der August-Hermann Francke Schule, der Grundschule Kirchheide und der Grundschule am Schloss am Lemgoer Bruchweg ihre Urkunden und die Geldpreise der Stadtwerke entgegen nehmen.
„Diese drei Schulen legen besonderen Wert darauf, dass die Kinder generell schwimmen lernen und sich während ihrer Grundschulzeit zu sicheren Schwimmerinnen und Schwimmern entwickeln“, erklärt Renate Dalbke, Marketingleiterin der Stadtwerke Lemgo. „Sie erlernen damit eine wichtige Grundfertigkeit, die vielleicht sogar Leben retten kann. Deshalb zeichnen wir die Grundschulen gern für ihre hervorragenden Sportabzeichen-Ergebnisse aus – und hoffen, dass dieser Funke der Begeisterung auch auf andere Lemgoer Schulen und Vereine überspringt!“