Pressearchiv 2015

07.08.2015 | Aktuelle Pressemitteilungen
« Newsindex

Energiegeladener Start in die Ausbildung

Einführungswoche für sieben neue Auszubildende bei den Stadtwerken Lemgo

Lemgo. In diesem Jahr starten bei den Stadtwerken Lemgo gleich sieben Auszubildende ins Berufsleben: In fünf verschiedenen Berufsfeldern bildet der Energiedienstleister den engagierten Nachwuchs aus. Dabei wurden die Fachkräfte von morgen im Rahmen einer Einführungswoche an das Unternehmen, die Fachbereiche und die Unternehmensphilosophie herangeführt.

3. August, 8:30 Uhr in Lemgo: Bei sieben jungen Menschen schlug das Herz an diesem Morgen etwas höher. Für sie begann ein weiterer wichtiger Lebensschritt – die Ausbildung bei den Stadtwerken Lemgo. Jannik Topp und Leon Kahs lassen sich hier zu Elektronikern für Betriebstechnik ausbilden. Michelle Kaftan und Johanna Hellmig wollen Kauffrauen für Büromanagement werden. Sebastian Lehmann startet im Eau-Le Freizeitbad · AquaSports · Saunaland in Richtung Fachangestellter für Bäderbetriebe durch. Für Antonia Grote ist der Abschluss als Kauffrau für Marketingkommunikation das Ziel. Und Maximilian Unverricht steigt als Auszubildender zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei den Stadtwerken ein.

Bei der Einführungswoche lernten die sieben Azubis die verschiedenen Unternehmensbereiche der Stadtwerke und die diversen Standorte kennen. Dabei wurden sie nicht nur intensiv von ihren Ausbilderinnen und Ausbildern begleitet. Auch die erfahrenen Azubis, die bereits ihre Ausbildung bei den Stadtwerken absolvieren, standen den „Neuen” mit Rat und Tat zur Seite: Somit bot sich den Azubis eine ideale Möglichkeit, viele Kolleginnen und Kollegen direkt kennen zu lernen und schnell Anschluss zu finden.

Geplant und durchgeführt wurde die Einführungswoche von der Jugend- und Auszubildendenvertreterin der Stadtwerke, Katja Tölke. Sie klärte die Azubis auch über ihre Rechte und Pflichten sowie über den Business-Knigge und das Stadtwerke-Unternehmensleitbild auf.

Zudem wurden zum ersten Mal auch die Kaufleute im Rahmen derEinführungswoche an die Stadtwerke-Technik herangeführt. Dabei stellten der ehemalige Azubi Linus Strohmeier und der im 3.Lehrjahr aktive Azubi Timon Drifte die Lehrwerkstatt und alltäglich anfallende Arbeiten in der Stadtwerke-Technik vor: ein praxisnaher Einstieg für die Nachwuchskräfte.

„Mit unserer umfassenden und praxisorientierten Ausbildung sind wir ein attraktiver Arbeitgeber – wir haben zahlreiche Bewerbungen erhalten“, freut sich Stadtwerke-Geschäftsführer Arnd Oberscheven. „Auch diese jungen Menschen bilden wir zu qualifizierten Mitarbeitern von morgen aus und vermitteln ihnen den Anspruch, den wir an unsere Leistungen und den Kundenservice stellen. Zugleich profitieren unsere Azubis von besten Perspektiven für ihre berufliche Zukunft und optimalen Entwicklungsmöglichkeiten.“

Übrigens: Die Bewerbungsphase für das kommende Ausbildungsjahr bei den Stadtwerken Lemgo ist schon gestartet. Weitere Informationen unter www.stadtwerke-lemgo.de