Pressearchiv 2016

09.02.2016 | Aktuelle Pressemitteilungen
« Newsindex

Unzählige Schwimmabzeichen überreicht

Schwimmmeisterin Bärbel Dreier feierte ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum

Bärbel Dreier ist in Lemgo vielen bekannt: Die beliebte Schwimmmeisterin aus dem Freizeitbad Eau-Le ist seit einem Vierteljahrhundert im öffentlichen Dienst beschäftigt – sie feierte ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum! Und zahlreiche Lemgoer Kinder haben in diesen Jahren bei ihr ein Schwimmabzeichen gemacht.

Vom städtischen Hallenbad zum beliebten Eau-Le Freizeitbad · AquaSports · Saunaland – diese Entwicklung hat Schwimmmeisterin Bärbel Dreier persönlich miterlebt und begleitet: „In dieser Zeit hatte ich zwei Arbeitgeber und fünf Vorgesetzte“, schmunzelt Bärbel Dreier. „All die Jahre sind so wie im Flug vergangen, denn bei uns ist die Arbeit immer abwechslungsreich.“

Für Bärbel Dreier startete alles am 1. August 1988 mit ihrer Ausbildung zur Schwimmmeistergehilfin, die sie mit ihrer Gesellenprüfung im Januar 1991 abschloss. Knapp zwei Wochen später konnte sie sich dann über ihre erste „richtige“ Stelle im städtischen Hallenbad freuen. Und kurz darauf entschloss sich Bärbel Dreier, auch noch die Meisterausbildung zu absolvieren – seit dem 17. März 1994 nennt sie sich Geprüfte Schwimmmeisterin.

Bärbel Dreier war im Eau-Le als Ausbilderin aktiv und hat so manchen Azubi auf den richtigen Weg gebracht. Auch in der Schwimmbadtechnik kennt sie sich bestens aus. Und im Sommer ist sie oft in der Freibadanlage in Lieme zu finden, die sie federführend betreut.

„Gerade diese Vielfalt ist es, die unseren Beruf so interessant macht – ich kann mir keine bessere Arbeit vorstellen“, meint Bärbel Dreier. Das gesamte Stadtwerke-Team dankt ihr für ihre langjährige Mitarbeit und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute!