Pressearchiv 2016

04.05.2016 | Aktuelle Pressemitteilungen
« Newsindex

Vlothoer Straße wird zwischen Matorf und Kirchheide saniert

Baumaßnahmen bedingen Vollsperrung bis Mitte September 2016

Lemgo.-  Wer sich gut auskennt, sollte den Teilbereich der Vlothoer Straße zwischen Matorf und Kirchheide in den nächsten Monaten geschickt umfahren: Ab Montag, den 9. Mai 2016 wird die Vlothoer Straße zwischen Matorf und Kirchheide komplett gesperrt. Die Zufahrt zu dem Wohngebiet Sonnenhügel bleibt über die Vlothoer Straße erhalten.

Die Stadtwerke Lemgo verlegen dort zunächst auf einer Länge von ca. 500 Metern eine neue 10 KV-Leitung, auch die Gas- und Wasserleitungen werden in diesem Zuge erneuert. Anschließend wird die Vlothoer Straße durch den Kreis Lippe grundhaft instand gesetzt. Setzungen, die aus dem Unterbau resultieren, machen diese Maßnahme notwendig. Und darüber hinaus werden umfangreiche Entwässerungsarbeiten entlang der Strecken durchgeführt.

Behinderungen des Straßenverkehrs lassen sich während der Baumaßnahme leider nicht vermeiden. Deshalb werden die Verkehrsteilnehmer gebeten, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen und diesen Teilbereich der Vlothoer Straße zu meiden.

Bis Mitte September wird die Baumaßnahme voraussichtlich beendet sein. Die Stadtwerke Lemgo, der Kreis Lippe und der Straßenerhaltungspartner Eiffage Infra-Bau OWL bitten um Verständnis.