Pressearchiv 2016

04.05.2016 | Aktuelle Pressemitteilungen
« Newsindex

Kicken für den guten Zweck!

TBV-Handballprofis gegen Dreamteam OWL

Wenn auf dem Sportplatz Walkenfeld bekannte Gesichter aus
der Region mit ehemaligen Bundesliga-Fußballern und weiteren
Sportprofis als Dreamteam OWL gegen die TBV-Profihandballer
antreten, ist es soweit: Das Fußballspiel für den guten Zweck
startet, zu dem die Sparkasse Lemgo, die Stadtwerke Lemgo, die
Stadt Lemgo und der TBV Lemgo im Rahmen ihres Bündnisses
„Vier für Lemgo“ am Montag, den 6. Juni 2016 einladen. Die
Lemgoer erwartet ein unterhaltsamer Abend!

Denn u.a. hat der „weiße Brasilianer“ Ansgar Brinkmann zugesagt,
der mit seinem legendären doppelten Übersteiger die gegnerischen
Spieler auch bei dieser tollen Veranstaltung gehörig austricksen
will. Natürlich erst, wenn der Lemgoer Bürgermeister Dr. Reiner
Austermann am 6. Juni pünktlich um 19 Uhr den Anstoß macht.

„Mit diesem Spiel für den guten Zweck feiern wir zugleich unseren
offiziellen Saisonabschluss – eine schönere Veranstaltung können
wir uns dafür kaum vorstellen“, freut sich Christian Sprdlik,
Geschäftsführer des TBV Lemgo. Deshalb hat er auch keine Mühen
gescheut, um gemeinsam mit den Partnern des Bündnisses „Vier
für Lemgo“ zahlreiche bekannte Gesichter zu begeistern, die mit
dieser Aktion gemeinsam für den Kinderschutzbund Lemgo etwas
bewegen wollen. „Es ist so toll, dass sich diese Institutionen für uns
einsetzen. Das ist nicht selbstverständlich“, zeigt sich auch die 1.
Vorsitzende des Kinderschutzbundes Lemgo, Beate Schwarzrock,
beeindruckt von dieser Aktion. „Die Spenden werden vor Ort in
Lemgo eins zu eins eingesetzt. Für das Engagement der „Vier für
Lemgo“ möchte ich mich schon im Voraus und auch im Namen der
Kinder bedanken.“

Es sind also interessante Personen, die „Vier für Lemgo“ für den 90-minütigen Auftritt zusammengestellt hat. Und zu dem spannenden Spiel erwartet die Besucherinnen und Besucher noch ein attraktives Rahmenprogramm. Lippilotta, das Maskottchen des TBV Lemgo wird dabei sein, auch ein „Meet & Greet“ mit allen Teilnehmern machen die Veranstalter möglich. Und sportlich ambitionierte Gäste können ihre Handball-Wurfgeschwindigkeit mit der Messanlage des TBV messen.

„Darüber hinaus wird eine Band für stimmungsvolle Live-Musik sorgen“, berichtet Renate Dalbke, Marketingleiterin der Stadtwerke Lemgo. Zusätzlich wird es selbstverständlich ein reichhaltiges Angebot an verschiedenen Speisen und Getränken geben.

Tickets für dieses außergewöhnliche Fußballspiel sind in der Geschäftsstelle des TBV Lemgo erhältlich. Zwei Euro kostet der Eintritt im Vorverkauf, vier Euro an der Abendkasse. „Sämtliche Einnahmen stellen wir dem Kinderschutzbund Lemgo zur Verfügung“, informiert Christoph Vieregge, Pressesprecher der Sparkasse Lemgo. „Jeder der an diesem Abend teilnimmt, kann zugleich etwas Gutes tun.“

„Wir bringen die Lemgoer wieder einmal in einem außergewöhnlichen Rahmen zusammen!“, meint Philip Pauge vom Vorstandsstab der Stadt Lemgo. „Und wir entwickeln schon jetzt weitere Ideen, mit denen wir die Bürgerinnen und Bürger zukünftig überraschen möchten. So sorgen wir gemeinsam für eine lebendige Stadt.“

Fußballspiel am 6. Juni 2016
Ort: Sportplatz Walkenfeld
Einlass: 17:30 Uhr
Anstoß: 19 Uhr
TBV-Saisonabschlussfeier: ab 21 Uhr