10.03.2017 | Aktuelle Mitteilungen
« Newsindex

Wasserrohrbruch in Brake

Stadtwerke-Team war schnell vor Ort

Lemgo.- Ein Wasserrohrbruch betraf am Morgen große Teile von Lemgo Brake rund um den Hornschen Weg bis auf den Stucken. „Rund 1.000 Haushalte waren davon betroffen“, berichtet Stadtwerke-Fachbereichsleiter Karl Fischer.

Von  ca. 4:50 bis 8:00 Uhr mussten die Bewohnerinnen und Bewohner der betroffenen Straßen ohne Wasser auskommen.

Die Ursache konnte das Stadtwerke-Team vor Ort schnell ermitteln: eine Haupttransportleitung im Bereich Hornscher Weg / Ewerbeckstraße war gebrochen.

„Durch Umschaltung auf eine andere Versorgungsleitung konnten wir die Versorgung recht bald wieder herstellen“, erklärt Karl Fischer. „So stand den Lemgoer in diesem Bereich nach rund drei Stunden wieder Wasser zur Verfügung.“