Strom-Umspannwerk in Lemgo

LemgoStrom Mix Gewerbe

Mit diesem Tarif können Sie genau dann sparen, wenn bei Ihnen am meisten los ist: Montags bis freitags von 19 Uhr bis 7 Uhr morgens – und am Wochenende oder an Feiertagen rund um die Uhr! Denn zu diesen Zeiten ist LemgoStrom Mix Gewerbe ganz besonders günstig.

Der Doppeltarifzähler unterscheidet genau zwischen Ihrer Stromnutzung im Hochtarif – also tagsüber – und der im Niedertarif nachts, er zeichnet alle Verbräuche entsprechend auf. Dabei fällt der Arbeitspreis für den Hochtarif etwas höher aus als der im Niedertarif. Unser Team berät Sie gerne!

Und wenn Sie schon mit uns im Gespräch sind, fragen Sie auch nach unseren anderen Leistungen: Mit dem Gewerbecheck ENERGIE können Sie beispielsweise Ihre Energieverbräuche analysieren und Einsparpotenziale ermitteln. Und natürlich stellen wir auch Ladesäulen für Ihre E-Fahrzeuge bereit.

Ihre Vorteile:

  • Besonders günstige Nachtstrom-Nutzung
  • Weitere Stadtwerke-Dienstleistungen
  • Individueller Rundum-Service

Weitere Informationen

Ein Wechsel zu uns ist ganz einfach: Nehmen Sie Kontakt zu einem unserer Geschäftskundenberaterinnen oder -berater auf. Gerne besuchen wir Sie persönlich vor Ort, um Ihnen ein individuelles, für Sie maßgeschneidertes Angebot zu unterbreiten. Sobald der Vertrag abgeschlossen ist, übernehmen wir alle weiteren Schritte für Sie und halten Sie auf Stand. Den eigentlichen Wechsel zu uns werden Sie zum vereinbarten Zeitpunkt nicht spüren, Ihr Unternehmen ist jederzeit sicher und zuverlässig versorgt!

 

Zuletzt waren es 113.770 MWh Strom, die wir in unseren Anlagen produziert haben. Eine Megawattstunde (MWH) ist das Tausendfache einer Kilowattstunde.

Unsere Power to Heat-Anlagen trägt dazu bei, die Stromnetze zu entlasten – zum Beispiel in Zeiten, in denen sehr viel Wind- und Sonnenstrom in die Netze fließt. Die Power to Heat-Anlagen nimmt einen Teil des überschüssigen Stroms aus erneuerbaren Quellen auf, speichert ihn in Form von Wärme zwischen und macht ihn für unser Fernwärmenetz nutzbar. 2012 ging unser Elektrokessel mit einer Leistung von fünf Megawatt als erste deutsche Power to Heat-Anlage in der öffentlichen Wärmeversorgung in Betrieb – inzwischen ist sie Teil der Leistungsschau der KlimaExpo.NRW.