Extra-Stunde für Erstklässler im Eau-Le

Erstellt von Stadtwerke Lemgo |

Grundschule am Schloss startet für Schulanfänger ein Pilotprojekt zur Wassergewöhnung

Die Kids der Grundschule am Schloss freuen sich auf ihre Extra-Stunde Wassergewöhnung im Eau-Le. Foto: Tanja Hagemann / Stadtwerke Lemgo

Lemgo. Jörg Franks, Schulleiter der Grundschule am Schloss, hatte eine tolle Idee, wie er das Projekt „Alle Kinder lernen schwimmen“ unterstützen kann: Er startete in diesem Schuljahr an seiner Schule ein Pilotprojekt, in dem vor allem Schülerinnen und Schülern der ersten Klassen Extra-Stunden zur Wassergewöhnung im Eau-Le erhalten – doch auch Nichtschwimmerinnen und Nichtschwimmer aus höheren Klassen können das Angebot nutzen.

„Wir gehen davon aus, dass rund 50 Prozent von unseren 90 Schulanfängerinnen und -anfängern noch nicht schwimmen können“, berichtet Jörg Franks, Schulleiter der Grundschule am Schloss. „Das wollen wir ändern – und freuen uns, dass wir im Rahmen des Lemgoer Projektes ‚Alle Kinder lernen schwimmen‘ diese Extra-Stunden zur Wassergewöhnung ganz unkompliziert im Eau-Le umsetzen können.“

Immer mittwochs von ca. 11:30 Uhr bis 12:30 Uhr sind nun die Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Schloss im Eau-Le zu finden. Dort werden die kleinen Nichtschwimmerinnen und Nichtschwimmer in kleine Gruppen von maximal zehn Kindern aufgeteilt. In ihrer Gruppe erkunden die Kinder zunächst bei einem Rundgang das Eau-Le Freizeitbad und lernen das Schwimmbad kennen. Dann werden gemeinsam die Duschen erprobt – bevor es wieder ans Schwimmbecken geht. Dort lernen die Kinder, ins Wasser zu gleiten, im Wasser die Arme und Beine zu bewegen, zu tauchen und vieles mehr. Unterstützt wird das Grundschulteam dabei von Louis Pawellek, Mitarbeiter des Offenen Ganztags (OGS) an der Schlossschule.

„Wir freuen uns sehr über die Initiative der Grundschule und haben diese Wassergewöhnungszeit gerne möglich gemacht“, berichtet Christian Piechuta, Badleiter des Eau-Le. „Denn schwimmen zu können, ist eine wichtige Grundfertigkeit, die Leben retten kann. Wir hoffen, dass die Eltern dieser Schülerinnen und Schüler die Wassergewöhnung und das erste Schwimmenlernen ihrer Kinder ebenfalls unterstützen: Auch beim Schwimmen macht nur regelmäßige Übung den Meister.“

Weitere Aktionen im Rahmen des Projektes „Alle Kinder lernen schwimmen“ sind bereits geplant, sie werden rechtzeitig auch auf der Eau-Le Homepage veröffentlicht: www.eaule.de/schwimmenlernen.

"Alle Kinder lernen schwimmen" ist ein gemeinsames Projekt Lemgoer Partner: das Eau-Le, das Deutsche Rote Kreuz,  der Deutsche Kinderschutzbund, der DLRG Ortsgruppe Lemgo, der Stadtsportverband Lemgo, die Alte Hansestadt Lemgo, der Verein „OWL zeigt Herz“ und die Stadtwerke Lemgo gehören dazu. In dieser Allianz wollen die Partner vor allem die Eltern mobilisieren, dass sie ihre Kinder fürs Schwimmen begeistern. Außerdem wollen sie weitere Helferinnen und Helfer für den Schwimmunterricht generieren. Das Projekt ist im Mai 2019 gestartet: Eltern-Informationsabende an den Grundschulen sowie  zwei Wassergewöhnungskurse für Kinder und einen Eltern-Kind-Schwimmkurs wurden bereits angeboten.

Zurück