Stromausfall in Lemgo

Erstellt von Stadtwerke Lemgo |

Der Südwesten von Lemgo war teilweise ohne Strom

Lemgo.- Ein Stromausfall betraf am Morgen den südwestlichen Stadtbereich von Lemgo, sowie Bereiche von Lemgo-Hörstmar.

„Rund 180 Haushalte und einige Industriebetriebe waren von dem Ausfall betroffen“, berichtet Bereichsleiter für die Netze Herr Ralf Settertobulte.

Von 8:05 bis ca. 9:15 Uhr mussten die Bewohnerinnen und Bewohner nach dem Auslösen eines Schutzschalters im Umspannwerk Grevenmarsch ohne Strom auskommen. Dabei waren auch Teile des Industriegebietes Grevenmarsch, sowie Anwohner der Lageschen Strasse bis hin zum Großen Schratweg betroffen.

Den Ort der Störung konnte das Stadtwerke-Team mit einem speziellen Messwagen feststellen: Ein 10.000V-Kabel in Hörstmar im Bereich der Uferstraße ist beschädigt. Die Ursache dafür wird zur Zeit noch ermittelt.

„Durch Umschaltung auf andere Versorgungsleitungen konnte der Bereitschaftsdienst die Versorgung abschnittsweise wieder herstellen“, erklärt Manfred Tost der wenige Minuten nach der ersten Meldung zu den Schaltstationen fuhr. „Die letzten Gebäude konnten um 09:15 Uhr wieder versorgt werden“

Zurück