Wenn die EEG-Förderung ausläuft

Schon bald endet für so manche Erneuerbare Energien-Anlage die Einspeiseförderung, die 20 Jahre lang gewährt wurde. Ist dies auch bei Ihrer Anlage der Fall? Dann stellen Sie jetzt die Weichen für die Zeit danach – Ihnen stehen mehrere Optionen offen:

  • Sie nutzen den erzeugten Solarstrom so weit wie möglich selbst und stellen den Netzanschluss Ihrer Ü20-PV-Anlage von einer Volleinspeisung auf eine Überschusseinspeisung um
  • Sie nutzen Ihren selbsterzeugten Strom mithilfe eines Stromspeichers komplett selbst
  • Sie modernisieren Ihre Anlage im Rahmen eines Repowerings und sorgen so für mehr Leistung
  • Sie setzen auf die Direktvermarktung Ihrer erzeugten Energie mithilfe unserer Tochtergesellschaft, der Stadtwerkenergie Ostwestfalen-Lippe GmbH

Der Erlösrechner zeigt Ihnen auf mit welchen Erlöses Sie dabei rechen können.

Den Erlösrechner unserer Tochtergesellschaft finden Sie hier.

Wie geht es für Sie nach dem Auslaufen der EEG-Fördeung weiter? Gern berät Sie das Team im e|u|z – Energie- und Umweltzentrum Lemgo über die möglichen Varianten und die Kosten, die diese mit sich bringen. Wir freuen uns auf das Gespräch!

e|u|z – Energie- und Umweltzentrum Lemgo

Mittelstraße 131 – 133

32657 Lemgo

Öffnungszeiten:

montags - donnerstags
14:00 - 17:00 Uhr

05261 5656